1. zeigte souveräne Leistung

P1340171 P1340172 P1340173 P1340180 P1340181 P1340182 P1340188 P1340190 P1340191 P1340200 P1340206 P1340208 P1340210 P1340213 P1340217 P1340222 P1340227 P1340230 P1340231 P1340232 P1340179

 

 

Die 1. Mannschaft traf auf den VfL Rüdesheim, gegen den man in der Vorrunde noch eine unnötige 2:0 Niederlage einstecken musste.  Die Gastgeber waren von Beginn an hellwach. Man stand in der Abwehr sehr gut und spielte geduldig, bis sich Möglichkeiten ergaben, gefährlich in die Spitze zu passen. In der 13. Minute war es dann Samy Zaidan, der einen steilen Ball erlief und überlegt zur Führung einschob. Simmertal kontrollierte das Spiel weiter, wirkliche gefährliche Situationen aber konnte man nur wenige erarbeiten. In der 42. erlief Marcel Müller einen in den Strafraum gespielten Ball und schob ihn aus nächster Nähe  zum 2:0 ein. Leider verletzte sich Marcel bei dieser Aktion, so dass er in der Halbzeitpause ausgewechselt werden musste. Im Gegensatz zu einigen anderen Partien blieb unsere 1.  Mannschaft in der 2. Hälfte weiter konzentriert und behielt ihre überlegene Spielweise bei. Man blieb geduldig, kontrollierte Ball und Gegner und passte immer wieder gefährlich in die Spitze. In der 53. Minute erhöhte Ricardo Ridder nach einem tollen Lauf von Pascal Collet an der Außenlinie entlang und gutem Zuspiel in die Mitte auf 3:0. Damit war die Partie faktisch entschieden, zumal der VfL Simmertal weiter seine gute Spielanlage beibehielt. In der 78. Minute traf Samy Zaidan dann zum 4:0 ehe er mit seinem dritten Treffer in der 85. Minute den Endstand herstellte.

Fazit: Der VfL Simmertal zeigte eine souveräne Leistung und kontrollierte das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute. Der Sieg war daher auch in dieser Höhe klar verdient. Zu erwähnen wäre noch die sehr gut Leistung des noch jungen Schiedsrichters Alexander Raider, der das Spiel zu jeder Zeit voll im Griff hatte.

Written by