JSG A-Junioren verlieren klar gegen Meisenheim

 

 

P1340857 P1340865 P1340866 P1340867 P1340873 P1340876 P1340877 P1340880 P1340881 P1340886 P1340887 P1340888 P1340890 P1340892 P1340893 P1340895 P1340896 P1340899 P1340901 P1340902 P1340903 P1340905 P1340907 P1340908 P1340909 P1340912 P1340913 P1340914 P1340901

 

 

Bericht : Ricardo Ridder

Im zweiten Spiel innerhalb von 4 Tagen gegen den FC Meisenheim II traten wir mit einer angeschlagenen Mannschaft an.

Mit Tim Dieges und Christian Leber fielen zwei Spieler aus,

mit Murat Aysel, Tim Wittenberg und Jonas Christian liefen drei angeschlagene Spieler auf.
Nichts desto trotz wollten wir die selbe Einstellung wie im Pokalspiel auf den Platz bringen.
Uns war bewusst, dass der FC Meisenheim die 4:2 Pokalpleite wettmachen wollte und heiß auf diese Partie war.
Das Spiel hätte nicht besser starten können.

In den ersten Minuten wurde uns zurecht ein Elfmeter zugesprochen. Tim Wittenberg vergab diesen leider.
Im Anschluss verloren wir immer mehr den Zugriff im Mittelfeld.

Wir bekamen kein Druck auf Ball und Gegner.

Viele Räume ergaben sich für die Meisenheimer, so dass wir zur Halbzeit 0:2 hinten lagen.
In der Halbzeit nahmen wir uns vor, nochmals alles raus zu hauen was der Fitnesszustand hergab.

Wir wollten geduldig weiter spielen und zeitnah das 1:2 erzielen.

Im Verlauf der zweiten Halbzeit war eine Umstellung vom 4-4-2 System auf ein 3-5-2 System vorgesehen.
Doch man merkte den Jungs die Pokalpartie an, die Beine wurde immer schwerer und die Konzentration ließ immer mehr nach.

Meisenheim gelang es so, mit einem Doppelschlag das Ergebnis auf 0:4 zu stellen.

Die Partie war faktisch entschieden, kurze Zeit später fiel das 0:5.
Der Sieg für die Meisenheimer ging absolut in Ordnung.

Zu viele Leistungsträger waren angeschlagen oder fielen aus, um sich mit diesem Gegner auf Augenhöhe zu messen.
Zu wenig Körner waren nach dem Pokalfight noch im Tank.

Der Blick richtig sich weiterhin nach vorne. Wir werden uns noch der ein oder anderen interessanten Aufgabe stellen.

Written by