VfL Wandergruppe

Die VfL Wandergruppe wurde im September 2016 von Frank Grübnau ins Leben gerufen. Er führte die Gruppe auch ein Jahr als Wanderwart an. Seit Oktober 2017 ist Achim Franzmann Chef der Truppe. Wir treffen uns einmal im Monat zum gemütlichen wandern, (2-3 mal im Jahr mit Frauen). Die Streckenlänge der Wanderungen beträgt 9-13 km, die Wanderzeit ca. 2-3 Stunden. Da wir in letzter Zeit ohne Einkehrschwung nicht auskommen, brauchen wir im Moment doppelt so lange.

Zu der Gruppe gehören ca. 25 Männer, bei den Wanderungen sind  ca.15 dabei.

Wanderung in Hinzerath am 17.5.

Die erste diesjährige Wanderung mit Frauen führte uns am Freitag nach Hinzerath. Die Anreise war wegen der Straßensperrungen um Hinzerath zunächst etwas umständlich, dann aber konnte die Traumschleife „LandZeitTour“ in Angriff genommen werden. Zweiundzwanzig Personen wanderten über Wiesen- und Feldwege rund um das Dorf Hinzerath. Höhepunkte der Tour waren sicherlich die Arnikaschleife im Quellmoor des oberen Drohntals, die Ruine der Wasserburg Baldenau sowie die vielen interessanten Schautafeln und Holzskulpturen. Im Anschluss an die Wanderung fuhr man nach Schauren zum Gasthof Zuck, wo man den Tag bei gutem Essen und einigen Getränken ausklingen ließ.

Wanderung, rund um Oberhausen

Am  Mittwoch 10.4. , machte sich die VfL Wandergruppe mit 11 Leuten bei Regen auf die Socken. Die Autos wurden am Karlshof abgestellt und dann ging`s los. Wir gingen am Greber Hof vorbei ( hier hörte auch schon der Regen auf ) , Richtung Hennweiler und weiter nach Schloß Wartenstein , wo wir eine kleine Pause machten und uns das Schloßgelände anguckten. Weiter ging es, erst ein bißchen bergrunter, später steil berghoch, nach Oberhausen. Von dort aus wanderten wir wieder zurück zum Karlshof.                                                                                                               Die Streckenlänge betrug 11,3 km.                                                                                                   Es wurden 211 Höhenmeter erwandert.                                                                                          Die Gesamtzeit betrug 3:02 Std.                                                                                                      Die reine Gehzeit war 2:24 Std.

Pause auf Schloß Wartenstein

sdr

                                                                                                                                                      Start ins Wanderjahr 2019

29. Januar 2019  Joachim Franzmann
Die Wandergruppe des VfL unternahm am heutigen Dienstag ihre erste Wanderung im Jahr 2019. Nach dem Treffen am Netto, fuhr man nach Limbach. Vom Bürgerhaus aus nahm die Gruppe von fünfzehn Männern die circa zehn Kilometer lange Wanderung in Angriff. Vorbei am Sportplatz Limbach führte der Weg nach Hundsbach und von dort über die Höhen zurück zum Ausgangspunkt. Bei trockenem Winterwetter wanderte man über zum Teil vereiste Wege und durch Schnee. Dabei ergaben sich immer wieder schöne Ausblicke in Pfalz, Hunsrück und Nahetal. Zum Abschluss kehrte man bei Klostermanns ein, wo bei Schnitzel mit hausgemachtem Kartoffelsalat und einigen Bieren auf das neue Wanderjahr angestoßen wurde.
Die nächste Wanderung der Gruppe, bei der neue Mitglieder immer willkommen sind, wird zum Schloss Wartenstein führen. Der genaue Termin wird später hier auf der Homepage veröffentlicht.

Abschlußwanderung

Am Dienstag 11.Dez. unternahm die Wandergruppe des VfL ihre Abschlusswanderung. Die „Huhl“ hoch ging es an der Bernadiehütte vorbei zur alten Schule nach Brauweiler. Dort hatten Gudrun und Armin Paschke bereits Kaffee und Glühwein vorbereitet. Bei gestiftetem Kuchen, den „Bäckern“ sei noch einmal herzlich gedankt, und diversen Getränken verbrachte man eine ausführliche und gemütliche Pause. Danach wanderte man zuerst auf der Straße und danach auf zum Teil abenteuerlichen Wegen am Kellenbach vorbei zur Räuberschenke in der Haumühle. Bei Schnitzel und anderen Speisen und dem einen oder anderen Getränk ließ man dort das erfolgreiche Wanderjahr ausklingen.

Impressionen von der Wanderung Mittelalterpfad (Rund um Herrstein) 13.11.2018


Leckerer Glühwein im Weingut Edelbert (Winter 2016/17)


Glühweinwanderung Dezember  2016

Bei Ewald Jung gab`s Glühwein, bei Achim Franzmann Punsch, bei Frank Grübnau Apfelglühwein


September 2018 Rund um Pferdsfeld

Kirns Bürgermeister Kilian hat uns mit verschiedenen Weinen im ehemaligen Eckweiler überrascht.


Die Oktoberwanderung „Rund um den Lemberg“